Erstellt am: 19.03.2012

Checklisten-Frühling in der Steuerkanzlei

Es ist schon faszinierend und es begeistert mich immer wieder auch aufs Neue, wenn ich sehe, wie wir in unserer Kanzlei mit vier Checklisten für die Hauptproduktionsbereiche Fibu, Lohn, Jahresabschluss und Steuererklärungen einen Großteil der Inhalte unserer Aufgaben richtig gut bewältigen können. Neben der Fehlervermeidung, also den fachlichen Anforderungen, sind viele Punkte dabei, die ganze Themenbereiche erfassen, die in Kanzleien oft über Jahre hinweg vernachlässigt werden. Weiter stellen die Checklisten sicher, dass die Mitarbeiter der einzelnen Produktionsbereiche automatisch in Kontakt kommen und in Kontakt bleiben. Die Checklisten sind kompakt (auf je einem Blatt Papier!) und auch komplex und sie greifen ineinander, sodass im normalen Kanzleialltag eigentlich keine Fehler mehr passieren.

Immer wieder höre ich in den Kanzleien aber das Argument, dass die Mitarbeiter und wohl auch die Chefs alles im Kopf haben. Ich glaube, dass dafür unser Kopf nicht da ist. Es macht keinen Sinn, eine Vielzahl von Punkten ständig im Kopf präsent zu halten, die man ganz einfach auf einer Checkliste zusammenfassen kann. Man hat dann den Kopf frei, für die wirklich wichtigen und oft unvorhergesehenen Dinge des Kanzleilebens. Außerdem und das ist ein weiteres Argument, dokumentiert die Checkliste auch, was ich getan habe. Wenn ich heute im Gespräch einem Mandaten, der seine Fibu wieder selbst machen will oder der seine Fibu selbst macht, unsere Checkliste vorlege, dann wird es augenscheinlich, was wir für den Mandanten tun. Dann haben und zeigen wir die richtigen Argumente für eine professionelle Fibu in der Kanzlei. Großen Mandanten gibt man die Checkliste zu ihrer Sicherheit. Eventuell verbunden mit der entsprechenden Beratung und dem jährlichen Checklisten-Check.

Der jährliche Checklisten-Check der ISO-zertifizierten Kanzleien in der VORORT-EWIV sichert die hohe Qualität unserer Arbeit in den Kanzleien vor Ort.

0 Kommentare

Es wurde noch kein Kommentar hinterlassen.

Einen Kommentar schreiben

Kommentar-Richtlinien

Im Prinzip ist alles okay, solange hier beim Thema geblieben wird, niemand persönlich beleidigend wird und keiner spamt. Die Seiteninhaber behalten sich das Recht vor, jeden Eintrag ohne Angabe von Gründen zu löschen.

Vorort Steuerberatung
Blog per RSS Abonnieren

Verpassen Sie keine neuen Artikel

Was ist eigentlich RSS?

Thomas Rösch

VORORT
Steuerberater Wirtschaftsprüfer Rechtsanwälte EWIV

Hauptstraße 50
97638 Mellrichstadt

Telefon: 0 97 76 / 70 90 75
Telefax: 0 97 76 / 70 90 71 7
mas@vorort-steuerberatung.de