Erstellt am: 01.03.2013

"LAND UNTER" in der Steuerkanzlei

"LAND UNTER" das ist es, was ich in den ersten Wochen dieses neuen Jahres in vielen der Kanzleien höre und sehe, die ich besucht habe. Es gilt aufzuarbeiten, was im letzten Jahr nicht geschafft wurde. Und das in den beiden spannendsten Monaten des Jahres, wenn unsere guten Mandanten mit uns Termine und Jahreszielplanungen machen wollten und unzufriedene Mandanten ihren Steuerberater wechseln würden, wenn der Neue Zeit hätte.

"LAND UNTER" wird es auch im nächsten Jahr wieder heißen, wenn sich nichts ändert / wir nichts ändern. Glauben Sie mir, wir sind Schuld und nicht der Mandant, der seine Unterlagen nicht vorbeibringt.

Entdecken Sie die Zeit- und Geldreserven in Ihrer Kanzlei, die Sie Jahr für Jahr nicht nutzen. Übrigens Ihr Mandant auch nicht, weil er es von Ihnen ja nicht lernt, weil Sie es ihm nicht vorleben. Und - arbeiten Sie mit professionellen Werkzeugen, die Ihre Mitarbeiter gerne in die Hand nehmen.

0 Kommentare

Es wurde noch kein Kommentar hinterlassen.

Einen Kommentar schreiben

Kommentar-Richtlinien

Im Prinzip ist alles okay, solange hier beim Thema geblieben wird, niemand persönlich beleidigend wird und keiner spamt. Die Seiteninhaber behalten sich das Recht vor, jeden Eintrag ohne Angabe von Gründen zu löschen.

Vorort Steuerberatung
Blog per RSS Abonnieren

Verpassen Sie keine neuen Artikel

Was ist eigentlich RSS?

Thomas Rösch

VORORT
Steuerberater Wirtschaftsprüfer Rechtsanwälte EWIV

Hauptstraße 50
97638 Mellrichstadt

Telefon: 0 97 76 / 70 90 75
Telefax: 0 97 76 / 70 90 71 7
mas@vorort-steuerberatung.de